Neueste Artikel

Eine Hand und ein großes Notizheft © Tom Rübenach

DDR | Unrechtsstaat und faschistisches Monster

Was immer über die DDR zu sagen ist: sie war ein Unrechtsstaat. Nein, es war “nicht alles schlecht”. Aber das war und ist es in anderen Diktaturen auch nicht. Wir Deutschen sollten gleichwohl beim Begriff der Liberalen Demokratie einfach keine Kompromisse mehr machen. Nicht einmal sprachlich.

Weiterlesen
Deutschlandfahne - © Tom Rübenach

Gegenrede | Kein Riss durchs Land

Die Nazis sind unter uns. Wer mag das leugnen? Aber geht ein Riss durch unser Land? Mitnichten. 85 Prozent der Deutschen wählen sie nicht. Stattdessen stimmen sie für demokratische Parteien. Es ist hohe Zeit, das Gerede vom „Riss“, der unser Land teilt, zu beenden. Die Erzählung geht anders.

Weiterlesen
Ein geschlossenes Holzfenster mit dem Graffiti: "1989" © Tom Rübenach

DDR | Mauer. Diktatur. Mord.

Die DDR ist untergegangen. Sie ist vollkommen gescheitert. Das gilt sowohl politisch als auch ökonomisch. Für den DDR- und SED-Sozialismus mussten Menschen als Versuchskaninchen herhalten. Und wurden sogar ermordet. Bei lebendigem Leib wurden sie für eine Ideologie missbraucht, die am Ende komplett nackt da stand. Das sollten die Deutschen im Kopf haben, wenn es um das ganze Land geht. Und dabei selbstbewusst und laut die liberale Demokratie feiern.

Weiterlesen