Alle Artikel in: MenschenRechte

Menschenrechte | Mehr als siebzig Jahre Kampf

Menschenrechte sind unteilbar. Der Satz klingt banal, ausgefranst fast. Wie eine Phrase. Die Wirklichkeit der Menschenrechte schreit nach Veränderung. Beispiele aus der Menschenrechts-Charta der Vereinten Nationen in der Realität – am Beispiel eines Slums in Nairobi. (Find an English version of this article below as PDF to download.)

Volkstrauertag | In welchem Frieden wollen wir leben?

Volkstrauertag 2018: Rede von Thomas Schwarz in Bad Bodendorf © Tom Rübenach

Bei seiner Rede zum Volkstrauertag 2018 ging Thomas Schwarz auf den globalen Friedensbegriff ein. Auf dem Soldatenfriedhof in Bad Bodendorf (Rheinland) forderte er die Zuhörer dazu auf, “Globalisten” zu werden. Menschenrechte seien ohne Frieden nicht möglich, ebenso wenig umgekehrt. Die Globalisierung, wie wir sie lebten, bedeute in Wirklichkeit Krieg. Den Redetext zum Ausdrucken als PDF hier und zum Anhören hier.

AfD | Zersetzen, zerstören, drohen

AfD: zersetzen, zerstören, drohen © Tom Rübenach

Die AfD ist das Synonym für die Rechte in Deutschland. Und die wiederum steht für zersetzen, zerstören, drohen. Noch nie in der bundesdeutschen Geschichte hat eine Partei Hass und Kriminalität so systematisch ignoriert – oder schweigend unterstützt. Da kommt die Kampagne #WirSindMehr gerade recht. Hoffentlich bleibt sie nicht in Chemnitz stecken.

Orbán | Unchristlicher Europa-Zerstörer

Orban will Europa zerstören

Es bleibt eine ungeheuerliche Tatsache: Ungarns Premier Orbán und dessen Partei Fidesz sind Geschwister von CSU und CDU. Sie sitzen gemeinsam in der selben politischen Gruppe im Europäischen Parlament. Was ist Orbán für ein Mann, der zwar das Christentum hochhält, Flüchtlinge aber als Invasoren bezeichnet? Und sich selbst als illiberal beschreibt.