Alle Artikel mit dem Schlagwort: Weltflüchtlingstag

Welt Flüchtlingstag © Tom Rübenach

Flüchtlingstag | Wir selbst sind die Ursache

Wieder dieser Flüchtlingstag, weltweit. Es gibt ihn seit 1914, zunächst von Papst Benedikt XV. als kirchlicher Gedenktag ausgerufen. Erst im Jahr 2000 rief die UNO den 20. Juni zum “Weltflüchtlingstag” aus. Seither gibt es immer mehr Flüchtlinge.

Enkelin und Großmutter: Flüchtlinge aus Syrien © Tom Rübenach

Weltflüchtlingstag | Das Lager der drei Träume

TS|BN 20. Juni 2016 Am Weltflüchtlingstag reisen wir nach Jordanien. Das Flüchtlingslager Zaatari dort liegt nicht weit von der syrischen Grenze entfernt. Als ich zum ersten Mal dort war, befand es sich gerade im Aufbau. Das ist jetzt dreieinhalb Jahre her. Bei einem meiner Besuche dort habe ich Flüchtlinge nach ihren Träumen gefragt. Ihre Antworten haben mich beeindruckt. Sie sind voller Poesie und Hoffnung. In meiner Geschichte aus dem September 2012 sollen sie – am heutigen Weltflüchtlingstag – noch einmal veröffentlicht werden.